Alles Lüge - Auf der Suche nach Rio Reiser

- | Deutschland 2007 | 85 Minuten

Regie: Barbara Teufel

Eine Gruppe aus Schauspielern und Musikern probt ein Stück über den Sänger Rio Reiser und die Band "Ton Steine Scherben", die einst musikalisches Sprachrohr der deutschen Protestbewegung war. Die Kontroversen eskalieren, als man sich nach Fresenhagen, ins ehemalige Domizil der "Scherben", zurückzieht. Sowohl künstlerisch als auch privat scheint das Scheitern unabwendbar. Der Film will ein Lebensgefühl spiegeln, das sich der Überwindung verkrusteter Verhaltensweisen verschrieben hatte und neue Perspektiven eröffnen wollte. In bitterer Konsequenz zeigt er, dass die Erben der Protest-Generation nur wenig dazu gelernt haben. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Barbara Teufel
Buch
Albrecht Metzger · Barbara Teufel
Kamera
Ralph Netzer
Darsteller
Marek Harloff (Nick/Rio) · Jan Plewka (Jako) · Wolfgang Packhäuser (Caspari) · Jana Pallaske (Julia) · Florian Hertweck (Arne)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren