Zwischen Leben und Tod (1991)

Drama | USA 1991 | 89 Minuten

Regie: Gilbert Cates

Nach dem Autounfall seiner Frau muß sich ein Familienvater zwischen der im Koma liegenden Schwangeren und dem ungeborenen Kind entscheiden. Als er versucht, durch eine - nach dem Gesetz mögliche - Abtreibung das Leben seiner Ehefrau zu retten, löst er einen heftigen Streit zwischen Gegnern und Befürwortern des Eingriffs aus, der zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung führt. Ein gut durchdachtes Drehbuch und die ernsthafte Regiearbeit heben das Drama, das sich an einen authentischen Fall anlehnt, über den Durchschnitt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ABSOLUTE STRANGERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Gilbert Cates
Buch
Robert Anderson
Kamera
Mark Irwin
Musik
Charles Fox
Schnitt
Millie Moore
Darsteller
Henry Winkler (Marty Klein) · Jennifer Hetrick (Nancy Klein) · Karl Malden (Fred Zusselman) · Audra Lindley (Anne Zusselman) · Cassy Friel (Arielle Zusselman)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren