Big Nothing

Krimi | Großbritannien 2006 | 82 Minuten

Regie: Jean-Baptiste Andrea

Amüsante schwarze Krimikomödie um einen Familienvater, der sich von einem Kleinganoven zu einem Coup überreden lässt, bei dem alles schief läuft und ihn in eine Abwärtsspirale aus Lügen und grotesk zugespitzter Gewalt verstrickt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BIG NOTHING
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2006
Regie
Jean-Baptiste Andrea
Buch
Jean-Baptiste Andrea · Billy Asher
Kamera
Richard Greatrex
Schnitt
Antoine Vareille
Darsteller
David Schwimmer (Charlie) · Simon Pegg (Gus) · Alice Eve (Josie McBroom) · Jon Polito (Agent Hymes) · Mitchell Mullen (Reverend Smalls)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar mit dem Regisseur und den beiden Darstellern Alice Eve und Simon Pegg.

Verleih DVD
EuroVideo/Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Drehbuchautor und Schauspieler Simon Pegg hat sich mit der Miniserie „Spaced“ und Filmen wie „Shaun of the Dead“ und „Hot Fuzz“ längst als britsches Comedy-Talent etabliert: ein kleiner, durchschnittlich aussehender und gar nicht heldenhafter Mann, der sich mit den Tücken diverser Genre-Welten herumschlagen muss und dabei die Unermüdlichkeit eines neurotischen Terriers an den Tag legt. In der britisch-kanadischen Gangsterkomödie „Big Nothing“, die erst mit zweijähriger Verspätung nun hierzulan

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren