Dokumentarfilm | Deutschland/Schweiz 2007 | 94 Minuten

Regie: Hartmut Bitomsky

Dokumentarfilm über den kleinsten filmbaren Festkörper: Er beschäftigt sich mit Staub in seinen vielfältigen Ausprägungen und beleuchtet diesen Themenkomplex in all seinen Ausformungen. Dabei kommt die Belästigung durch Staub zur Sprache; auch werden jene Arbeitsplätze thematisiert, die durch seine Beseitigung geschaffen werden; schließlich werden die mit Staub verbundenen Gefahren angesprochen, aber auch die Schönheit, die durch seine Pigmente möglich wird, spielt eine Rolle. Der von hintergründigem Humor durchzogene Film versetzt in Staunen und beschert eine Fülle erhellender Momente. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
STAUB
Produktionsland
Deutschland/Schweiz
Produktionsjahr
2007
Regie
Hartmut Bitomsky
Buch
Hartmut Bitomsky
Kamera
Kolja Raschke
Schnitt
Theo Bromin
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
Real Fiction (16:9, 1.85:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren