Der russische Geliebte

- | Deutschland 2008 | 89 Minuten

Regie: Ulrich Stark

Eine Literaturdozentin Mitte 50 übernimmt einen Lehrauftrag an der Pariser Sorbonne. Zunächst fühlt sie sich durch ihre Hotelzimmer-Nachbarn, ein junges russisches Paar, gestört, bald aber wird sie von dem attraktiven Mann angezogen. Sie und der junge Historiker beginnen eine Affäre, doch die Dozentin will aus Angst vor einer Enttäuschung keine zu große Nähe zulassen. Als sie schwer erkrankt, scheint ihr Geliebter wirklich zu ihr zu stehen, und sie beginnt, die Situation zu genießen. Ein Film um Einsamkeit und Liebe, Spontaneität und die Angst vor Enttäuschung, in dem die Protagonistin, die sich zunächst selbst nicht lieben kann, ein neues Gefühl für sich bekommt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Ulrich Stark
Buch
Christian Jeltsch
Kamera
Peter von Haller
Musik
Thomas Osterhoff
Schnitt
Veronika Zaplata
Darsteller
Iris Berben (Julia) · Ronald Zehrfeld (Alexander (Sascha)) · Anne Weinknecht (Nadja) · Marlen Diekhoff (Concierge) · Ursula Andermatt (Sekretärin)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches "Making Of" (43 Min.).

Verleih DVD
Edel Motion (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren