Shot at Glory - Das Spiel ihres Lebens

- | USA/Großbritannien 2000 | 106 Minuten

Regie: Michael Corrente

Ein amerikanischer Geschäftsmann kauft die erfolglose Fußball-Mannschaft eines verträumten schottischen Fischernests, droht, den Verein bei anhaltender Erfolglosigkeit nach Irland zu verlegen, und engagiert einen ehemaligen Star-Spieler, der mit der Tochter des Trainers verheiratet ist, um gegen die Großen bestehen zu können. Der Fußball-Star meistert seine Sport- und Ehekrise, und der Trainer erreicht das Unmögliche: das Pokalfinale gegen die Glasgow Rangers. Ein warmherziger Sportfilm mit wohl dosiertem Humor und überzeugenden Darstellern. Auch der ehemalige Fußball-Profi und schottische Nationalspieler Ally Mccoist, der quasi sich selbst spielt, macht eine gute Figur. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
A SHOT AT GLORY
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
2000
Regie
Michael Corrente
Buch
Denis O'Neill
Kamera
Alex Thomson
Musik
Mark Knopfler
Schnitt
David Ray
Darsteller
Robert Duvall (Gordon McLeod) · Ally McCoist (Jackie McQuillan) · Michael Keaton (Peter Cameron) · Brian Cox (Martin Smith) · Kirsty Mitchell (Kate McQuillan)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren