HellBent

- | USA 2004 | 80 Minuten

Regie: Paul Etheredge

Vier Freunde, unter ihnen ein Polizist, freuen sich auf eine schwule Halloween-Party, übersehen aber, dass ein Serienkiller, der es auf homosexuelle Pärchen abgesehen hat, in West Hollywood sein Unwesen treibt. In der "Nacht der Nächte" mischt sich ein maskierter Mörder unter eine maskierte Partygesellschaft. Lupenreiner Slasherfilm mit drastischen Effekten, der dadurch auffällt, dass die Opfer keine kreischenden (Jung-)Frauen, sondern mehr oder weniger adrette junge Homosexuelle sind. Über diesen "Kniff" spielt er zudem mit den Opfer-Stereotypen des Genres.

Filmdaten

Originaltitel
HELLBENT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Paul Etheredge
Buch
Paul Etheredge
Kamera
Mark Mervis
Musik
Michael Gordon Shapiro
Schnitt
Steve Dyson · Claudia Finkle
Darsteller
Dylan Fergus (Eddie) · Bryan Kirkwood (Jake) · Hank Harris (Joey) · Andrew Levitas (Chaz) · Matt Phillips (Tobey)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. den Kurzfilm "Gay Zombie".

Verleih DVD
Salzgeber (FF, DD2.0 engl.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren