Heile Welt

- | Österreich 2007 | 89 Minuten

Regie: Jakob M. Erwa

Schonungsloser Blick auf vier Jugendliche in Graz, die scheinbar ohne Grund gegen ihre Eltern und die Umwelt rebellieren und das klassische Bild einer verwahrlosten und gewaltbereiten Jugend abgeben. Bei näherem Hinsehen zeigt sich, dass ihre Rebellion durchaus Gründe hat, die in familiären und strukturell-gesellschaftlichen Missständen wurzeln. Ein radikaler Erstlingsfilm, der sich an Filmen von Michael Haneke und Ulrich Seidl orientiert, aber mit einer gänzlich eigenen semidokumentarischen Handschrift aufwartet.

Filmdaten

Originaltitel
HEILE WELT
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2007
Regie
Jakob M. Erwa
Buch
Jakob M. Erwa
Kamera
Jakob M. Erwa
Musik
Helmut Markfelder
Schnitt
Wolfgang Weigl
Darsteller
Michael Sauseng (Jolly Paulitsch) · Simon Möstl (Klaus Bolz) · Angelika Schneider (Elli Palm) · Birgit Doll (Karin Bolz) · Reinhard Nowak (Markus Paulitsch)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren