Wilsberg und die Tote im See

- | Deutschland 1999 | 90 Minuten

Regie: Dennis Satin

Der Münsteraner Privatdetektiv soll eine Ehefrau beschatten und Beweise ihrer Untreue liefern. Als die zu Observierende tot aus einem See geborgen wird, überschlagen sich die Ereignisse, zumal der Auftraggeber der Überwachung nicht der ist, für den er sich ausgegeben hat, und die Tote nicht seine Frau war. Betulich unterhaltender (Fernsehserien-)Krimi um den sympathischen "Schnüffler" sowie dubiose Bankgeschäfte, Sex und Erpressung. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1999
Regie
Dennis Satin
Buch
Dennis Satin
Kamera
Klaus Liebertz
Musik
Martin Ernst · Dieter Golm
Darsteller
Leonard Lansink (Georg Wilsberg) · Heinrich Schafmeister (Manni) · Rita Russek (Kommissarin Springer) · Marie Zielcke (Tanja) · Michael Greiling (Herr Scheffler)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren