- | USA/Großbritannien 2010 | 117 Minuten

Regie: Matthew Vaughn

Ein unscheinbarer Teenager will es seinen Comic-Vorbildern nachmachen und schlüpft in ein Superhelden-Outfit. Beim ersten Einsatz wird er zwar halbtot geschlagen, avanciert im Internet aber bald zum Helden, was andere "Rächer" auf ihn aufmerksam macht. Comic-Adaption, die ihren selbstreflexiven Gestus bald zugunsten konventioneller Genremuster und drastischer Kampfchoreografien zurück nimmt und die Chance verspielt, einen kritisch-ironischen Blick auf ihre Vorbilder zu werfen. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
KICK-ASS
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
2010
Regie
Matthew Vaughn
Buch
Jane Goldman · Matthew Vaughn
Kamera
Ben Davis
Musik
Ilan Eshkeri · Henry Jackman
Schnitt
Eddie Hamilton · Jon Harris
Darsteller
Aaron Johnson (Dave Lizewski/Kick-Ass) · Nicolas Cage (Damon Macready) · Chloë Moretz (Mindy Macready/Hit-Girl) · Christopher Mintz-Plasse (Chris D'Amico/Red Mist) · Mark Strong
Länge
117 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.

Heimkino

Die Extras der DVD umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und das Feature "Es läuft! Der Ursprung von Kick-Ass im Comic" (21 Min.). Die bedeutend umfangreichere BD enhält zudem u.a. die ausführliche Dokumentation "Eine neue Art von Superheld: Das Making-of von Kick-Ass" (112 Min.) sowie ein Feature mit etlichen Storyboards und Konzeptzeichnungen. Nur die BD ist mit dem Silberling 2010 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Der unscheinbare Highschool-Schüler Dave träumt davon, ein Superheld wie aus seinen geliebten Comics zu sein. Was ihm an übernatürlichen Kräften fehlt, das ergänzt er durch seine Ambitionen. Er kauft sich einen Taucheranzug, modifiziert ihn leicht, streift eine Maske über, nennt sich „Kick-Ass“ und stürzt sich auf zwei Autodiebe. Bis zu diesem Augenblick hat es den Anschein, als sei der Film in der Realität verhaftet. Dave bekommt das, was einem maskierten Jugendlichen widerfährt, wenn er auf echte Verbrecher losgeht: er wird niedergestochen, torkelt schwer blutend auf die Straße und gerät unter ein Auto. Doch auch mit ein paar Metallschienen im Körper hält

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren