How About Love

- | Schweiz 2009 | 100 Minuten

Regie: Stefan Haupt

Ein erfolgreicher Züricher Herzchirurg engagiert sich während eines Urlaubs in Thailand in einem Flüchtlingslager, verlängert seinen Einsatz und verliebt sich in eine im Widerstand tätige Burmesin, wodurch er seinen Lebensplan erneut überdenken muss. Der mitunter ein wenig sprunghaft entwickelte Film erzählt die Geschichte einer Liebe, die ein Leben erschüttert, und thematisiert unterschwellig den Sinn humanitärer Hilfseinsätze. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOW ABOUT LOVE
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2009
Regie
Stefan Haupt
Buch
Stefan Haupt
Kamera
Patrick Lindenmaier
Musik
Michel Wintsch
Schnitt
Stefan Kälin
Darsteller
Adrian Furrer (Dr. Fritz Reinhart) · Andrea Pfaehler (Lena Reinhart) · Martin Hug (Dr. Bruno Mäder) · Jorm Leun Hkam (Say Paw) · U Thein Win (Saw Thein Htoo)
Länge
100 Minuten
Kinostart
26.08.2010
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion
Als „Götter in Weiß“ bezeichnet der Volksmund Ärzte bisweilen. Dementsprechend ist auch das Bild gern positiv überzeichnet, welches das Kino von ihnen entwirft. Das gilt vorerst auch für den Protagonisten von Stefan Haupts neuem Film, Fritz Reinhart, den leitenden Herzchirurgen am Zürcher Universitätsspital. Allzeit bereit zu helfen, steht Fritz im Dauereinsatz. Er vergisst über seinem Beruf, der ihm Berufung ist, zwar manchmal fast seine über alles geliebte Familie, feiert dafür aber glänzende Erfolge. Bis eines Abends sein Piepser einmal zu oft piepst. Fritz eilt vom

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren