Mein Vater, seine Frauen und ich

Komödie | USA 2009 | 91 Minuten

Regie: Howard Michael Gould

Nach dem Tod eines Frauenhelden streiten sich dessen Tochter, seine aktuelle Ehefrau und fünf Ex-Frauen ums Begräbnis. Prominent besetzte Familienkomödie, die den klamaukigen "Cat Fight" der Witwen konterkariert, indem sie die Perspektive der Tochter in den Mittelpunkt rückt. Ein solider, wenn auch nicht sonderlich origineller Unterhaltungsfilm. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE SIX WIFES OF HENRY LEFAY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Howard Michael Gould
Buch
Howard Michael Gould
Kamera
Nancy Schreiber
Musik
Stephen Barton
Schnitt
Michael R. Miller
Darsteller
Tim Allen (Henry Lefay) · Elisha Cuthbert (Barbara "Barbie" Lefay) · Barbara Barrie (Mae) · Jenna Dewan (Sarah Jane) · Lindsay Sloane (Autumn)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Koch (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Koch (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Was genau die Frauenwelt dieser Komödie an dem schrägen Unternehmer Henry Lefay so anziehend findet, erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Ein klassischer Frauenheld ist der Mann, der im albernen Piratenkostüm Werbespots für seine Elektronikfirma dreht, weiß Gott nicht. Es muss wohl an der Lebenslust und dem Kleine-Jungs-Charme Lefays liegen, dass ni

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren