Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

Fantasy | Großbritannien/USA 2010 | 146 Minuten

Regie: David Yates

Erster Teil der Verfilmung des siebten "Harry Potter"-Romans: Harry und seine Freunde brechen auf zur Suche nach magischen Gegenständen, die vernichtet werden müssen, um den dunklen Lord zu besiegen, der in der Welt der Zauberer immer mehr an Macht gewinnt. Eine düstere, gleichwohl packende Romanverfilmung, die erzählerische Freiräume geschickt nutzt, um die Figuren und ihre spannungsvollen Beziehungen auszuloten. Zwischen furioser Action und menschlichem Drama gelingt dem Film eine dramaturgisch stimmige Balance. Dabei manifestiert sich das Böse, dem die jugendlichen Helden Widerstand leisten, als faschistoides System, dem sie trotz allen äußeren Terrors und eigener innerer Unsicherheiten ihre Humanität entgegensetzen. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HARRY POTTER AND THE DEATHLY HALLOWS - PART I
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2010
Regie
David Yates
Buch
Steve Kloves
Kamera
Eduardo Serra
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Mark Day
Darsteller
Daniel Radcliffe (Harry Potter) · Rupert Grint (Ron Weasley) · Emma Watson (Hermine Granger) · Helena Bonham Carter (Bellatrix Lestrange) · Robbie Coltrane (Rubeus Hagrid)
Länge
146 Minuten
Kinostart
18.11.2010
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Fantasy | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD oder 1 Disk BD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die DVD (2 Disk Special Edition) enthält neben einigen Kurzfeatures zum Film u.a. ein Feature mit acht im Film nicht verwendeten Szenen (10 Min.). Die BD (2 Disk Edition) enthält die Kurzfeatures als "Bild-im-Bild"-Option abrufbar zum laufenden Film sowie ein mehrteiliges "Making Of" (36 Min.). Zudem ist der Film (im Gegensatz zur Kinoauswertung) als 3D-Variante in einer Box zusammen mit dem zweiten Teil enthalten. Diese 3D-Box ist mit dem Silberling 2011 ausgezeichnet (siehe auch Einträge unter dem zweiten Teil des Films). Die hochwertig aufgemachte bibliophile sog. "Ultimate Edition" (DVD oder BD – Achtung: nicht in 3D) enthält, neben den oben genannten Extras, ein 44-seitiges Hardcover-Booklet mit Portraits aller Hauptfiguren, den siebten Teil der als achtteilig angelegten "Die Entstehung von Harry Potters Welt" Making-of-Reihe zum Thema "Die Geschichte" (47 Min.). Des Weiteren enthalten ist das Hinter den Kulissen-Feature "Hinter der Magie" (44 Min.) sowie "Harry Potter unterwegs" (20 Min.) in dem es um die Drehorte des Films geht. Diese Ultimate Edition ist mit dem Silberling 2012 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
„They’re mopping up the butcher’s floor/of your broken little hearts/o children“: Ein Song von Nick Cave & the Bad Seeds wird verwendet, um im ersten Teil der Verfilmung des siebten „Harry Potter“-Bands einen emotionalen Tiefpunkt zu markieren. Und um einen filmischen Höhepunkt zu begleiten, der die Qualitäten dieser Adaption auf den Punkt bringt. Der Song ertönt aus einem Radio in einem Zelt, das Harry und Hermine als Unterschlupf dient. Ihre Situation ist denkbar elend: Sie befinden sich auf einer verzweifelten, strapaziösen Suchwanderung, immer auf der Flucht vor den Schergen des Zaubereiministeriums, das mittlerweile unter den Einfluss des bösen Lord Voldemort geraten ist. Außerdem hat der Dritte in ihrem Bunde, Ron, kurz zuvor wütend seine Freunde verlassen, frustriert von der Mission und um Hermines Willen eifersüchtig auf Harry. Und dann spielt das Radio diesen schmerzlichen Song; Harry nimmt Hermines Hand und beginnt, mit ihr zu tanzen: ein Zeichen der Nähe zwischen den beiden, die außer einander so ziemlich alles verloren haben, aber wohl auch eine Art Protest gegen den Kriegszustand, in den sie geraten sind und der ihre

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren