Children of Glory

- | Ungarn 2006 | 115 Minuten

Regie: Krisztina Goda

Melbourne 1956: Das Olympische Wasserball-Turnier eskaliert in der Runde um die Endspielteilnahme zur Schlacht zwischen dem Team von Ungarn und der UdSSR. Die Sowjetunion war kurz zuvor in Ungarn einmarschiert, um den "Ungarn-Aufstand" blutig niederzuschlagen. Die Auseinandersetzung geht als "Blutspiel" in die Sportgeschichte ein. Die historischen Ereignisse dienen als Grundlage für einen patriotischen Film, der die Figuren und die wahren Geschehnisse recht frei dramatisiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SZABADSAG SZERELEM
Produktionsland
Ungarn
Produktionsjahr
2006
Regie
Krisztina Goda
Buch
Joe Eszerhas · Éva Gárdos · Géza Bereményi · Réka Divinyi
Kamera
Buda Gulyás · János Vecsernyés
Musik
Nick Glennie-Smith
Schnitt
Éva Gárdos · Annamaria Szanto
Darsteller
Kata Dobó (Viki Falk) · Iván Fenyö (Karcsi Szabó) · Sándor Csányi (Tibi Vámos) · Károly Gesztesi (Telki) · Ildikó Bánsági
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
MIG Film (SchröderMedia)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren