Géza Bereményi

Regie | Buch | Musik

Europäischer Filmpreis 1989: Beste Regie

12 Filme gefunden

Children of Glory

Ungarn 2006
R: Krisztina Goda

Melbourne 1956: Das Olympische Wasserball-Turnier eskaliert in der Runde um die Endspielteilnahme zur Schlacht zwischen dem Team von Ungarn und der UdSSR...

Im Schatten der Brücke

Ungarn/Deutschland 2002
R: Géza Bereményi

Das Leben des Grafen Széchenyi zwischen 1820 und 1860, eine der einflussreichsten Gestalten in der ungarischen Monarchie, der u...

Der große Postraub (1992)

Deutschland/Polen 1992
R: Sándor Söth

Einige Ganoven nehmen ein gerade fertiggestelltes Postamt bereits eine Woche vor der offiziellen Eröffnung in Betrieb und wirtschaften die eingezahlten Beträge in die eigene Tasche...

Blinde Passagiere (1989)

BR Deutschland/Ungarn 1989
R: Sándor Söth

Móni, Arpi und Tamás, drei ungarische Jugendliche, die gerade die Schule beendet haben und ihre Freiheit genießen wollen, brechen 1982 nach Polen auf, wo sich unglaubliche Dinge abspielen sollen...

Meteo

Ungarn 1989
R: András M. Monory

Eldorado (1988)

Ungarn 1988
R: Géza Bereményi

Die Geschichte eines ungarischen Geschäftsmannes, der sich nach dem Krieg mit den neuen Machthabern arrangiert und Geld und Gold häuft, weil er darin die Sicherheit für seine Existenz sieht...

Peter im Wunderland

BR Deutschland/Ungarn 1988
R: Sándor Söth

Die pessimistische Liebesgeschichte zweier junger Ungarn, die in ihrer Heimat keinen Raum für die Entfaltung ihrer Gefühle und finden...

Die Zeit bleibt stehen

Ungarn 1981
R: Péter Gothár

Im Ungarn der 6Oer Jahre rebellieren Jugendliche gegen den nach dem Volksaufstand von 1956 herrschenden Revisionismus, scheitern aber an den Zwängen der Gesellschaft und den eigenen unreflektierten Träumen...

Der liebe Nachbar

Ungarn 1979
R: Zsolt Kézdi-Kovács

Ein Fremdenfüher in Budapest zieht in ein altes Haus ein und erzwingt sich durch Intrigen und Vertrauensbruch nach und nach immer größere Wohnungen...

Der Teufel prügelt sein Weib

Ungarn 1977
R: Ferenc András

Der Besuch eines Budapester Parteifunktionärs auf dem Lande offenbart die Schranken zwischen zwei Gesellschaftsschichten, aber auch ihre gemeinsamen kleinbürgerlichen Träume...

Zwei Frauen (1977)

Ungarn 1977
R: Márta Mészáros

Das Schicksal zweier Frauen, deren Charaktere und Leben gänzlich verschieden sind: Marie, seit 20 Jahren glücklich verheiratet und Mutter zweier fast erwachsener Kinder, ist zur Leiterin eines Frauenwohnheims in der Provinz ernannt worden...

Faxen

Ungarn 1977
R: Gyula Maár

Porträt einer 40jährigen geschiedenen Frau, die noch einmal neu beginnen und ihr Leben verändern möchte...

0 Beiträge gefunden