La Lisière - Am Waldrand

Drama | Frankreich/Deutschland 2010 | 101 Minuten

Regie: Géraldine Bajard

Ein junger Arzt aus Paris zieht in die Provinz, wo er die medizinische Versorgung einer Neubausiedlung übernimmt und mit der örtlichen Jugendgang aneinandergerät. Während die Mädchen den attraktiven Mediziner anhimmeln, reagieren die Jungen mit Macho- und Drohgebärden. Als ein Junge überfahren wird und der Täter unerkannt flieht, richtet sich ihr Zorn gegen den Arzt. Angesiedelt in symbolisch aufgeladenen Räumen, die einen Gegensatz zwischen Zivilisation und Wildnis konstruieren, entwickelt sich ein atmosphärisch dichtes Drama, das weniger auf Psychologie als auf das suggestiv-sinnliche Zusammenspiel von Licht, Farbe und Musik setzt und beschreibt, wie die Körper mit ihrer Umgebung interagieren. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA LISIÈRE
Produktionsland
Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Géraldine Bajard
Buch
Géraldine Bajard
Kamera
Josée Deshaies
Musik
Mrs. Good
Schnitt
Bettina Böhler
Darsteller
Melvil Poupaud (François) · Audrey Marnay (Jeanne) · Hippolyte Girardot (Sam) · Phénix Brossard (Cédric) · Alice De Jode (Claire)
Länge
101 Minuten
Kinostart
28.04.2011
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Real Fiction Filmverleih
DVD kaufen
Diskussion
Die hermetisch abgeschlossene Neubausiedlung „Die Hügel von Beauval“ und das angrenzende Waldgebiet wirken zunächst verbindungslos. Während die eine Welt durchreglementiert und -domestiziert ist, ja selbst die Bewegungen und Sprechweisen ihrer Bewohner zu lenken bzw. zu lähmen scheint, projiziert sich auf den Wald alles Verbotene, Transgressive – er wird zum dunklen, unübersichtlichen Ort ungebremster, roher Empfindungen. Dabei scheinen sich die konträren Felder gegenseitig erst hervorzubringen – als von geheimen Absprachen und Codes durchdrungene Systeme. Als François als neuer Arzt nach Beauval kommt, richten sich alle Erwartungen, Blicke und Projektionen auf ihn. Der Investor der Siedlung versucht, ihn zu vereinnahmen, eine Immobilienmaklerin macht aus der Wohnungsbesichtigung eine anspielungsreiche

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren