I Saw the Devil

- | Südkorea 2010 | 125 (= BD 131) & 136 (= BD 142) Minuten

Regie: Kim Jee-woon

Ein Polizeiagent überführt mit brutalen Ermittlungsmethoden einen Serienmörder, der seine Verlobte getötet hat, foltert ihn, pflegt ihn gesund und entlässt ihn in die Freiheit, um ihn abermals festnehmen und foltern zu können. Er ahnt nicht, dass sein Opfer zurückschlagen könnte. Äußerst harter Psychothriller, der seine exzessive Gewalt allerdings nicht selbstzweckhaft zelebriert, sondern das Verhältnis zwischen Täter und Opfer auszuloten versucht, um zu zeigen, wie leicht ethische Kategorien ins Wanken geraten können. Dabei entsteht für keinen der Protagonisten Empathie, vielmehr wird man ratlos ihrer Brutalität ausgesetzt.

Filmdaten

Originaltitel
AKMAREUL BOATDA | I SAW THE DEVIL
Produktionsland
Südkorea
Produktionsjahr
2010
Regie
Kim Jee-woon
Buch
Park Hoon-jung
Kamera
Lee Mogae
Musik
Mowg
Schnitt
Nam Na-young
Darsteller
Lee Byung-hun (Kim Soo-hyeon) · Choi Min-sik (Kyung-chul) · Jeon Gook-hwan (Gruppenführer Jang) · Jeon Ho-jin (Sektionschef Oh) · Oh San-ha (Joo-yeon)
Länge
125 (= BD 131) & 136 (= BD 142) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 & SPIO/JK II

Heimkino

Vom Film existieren eine Fassung für Südkorea sowie eine internationale Schnittfassung, die sich auch dramaturgisch voneinander unterscheiden. Die deutsche "FSK "ab 18"-Fassung ist zudem um gut elf Minuten gegenüber der internationalen Fassung (Splendid "Black Edition") gekürzt.

Verleih DVD
Splendid (16:9, 1.85:1, DD5.1 korea./dt.)
Verleih Blu-ray
Splendid (16:9, 1.85:1, dts-HD korea./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren