Kleine wahre Lügen

Drama | Frankreich 2010 | 154 Minuten

Regie: Guillaume Canet

Ein wohlhabender Pariser Restaurantbesitzer verbringt den Sommer mit Familie und Freunden in seinem Strandhaus an der Atlantikküste. Das Zusammensein wird vom Unfall eines Freundes überschattet, der eigentlich mit von der Partie sein sollte, was zu ungewöhnlichen Annäherungen und Abstoßungen innerhalb des Kreises führt. Ein präzise beobachtetes, intensiv gespieltes Drama um Freundschaft, Leben, Liebe und den Umgang mit dem Tod. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES PETITS MOUCHOIRS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2010
Regie
Guillaume Canet
Buch
Guillaume Canet
Kamera
Christophe Offenstein
Schnitt
Hervé de Luze
Darsteller
François Cluzet (Max Cantara) · Marion Cotillard (Marie) · Benoît Magimel (Vincent Ribaud) · Gilles Lellouche (Éric) · Jean Dujardin (Ludo)
Länge
154 Minuten
Kinostart
07.07.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Tobis/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Tobis/Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Der Pariser Restaurantbesitzer Max plant, den August wie gewohnt mit Familie und Freunden in seinem Strandhaus an der Atlantikküste zu verbringen. Doch nach einer fröhlichen Party-Nacht und einer Anfangssequenz, die in ihrer fiebrigen Intensität ihresgleichen sucht, finden sich die Protagonisten geschockt im Krankenhaus wieder: Ein Gast ist auf dem Nachhauseweg verunglückt und liegt nun schwer verletzt auf der Intensivstation. Wirklich helfen scheint man Ludo, so sein Name, allerdings nicht zu können. Deshalb beschließt man, trotzdem in den Urlaub zu fahren. Im Konvoi geht es quer durch Frankreich. Nach einigen Stunden kommt der Tross in Cap Ferret an, wo man sich ums

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren