Therese geht fremd

- | Deutschland/Österreich 2011 | 90 Minuten

Regie: Berno Kürten

Eine frisch pensionierte Philosophie-Professorin will ihren Lebensabend mit ihrem Mann verbringen, macht sich dann aber notgedrungen allein zu einem Urlaub ins Tessin auf. Dort verliebt sie sich in einen jüngeren Mann, der sich als einer ihrer ehemaligen Studenten ausgibt, und lässt sich zu einem Seitensprung hinreißen, der ihr Leben auf den Kopf stellt. (Fernseh-)Drama um die Abenteuerlust einer in die Jahre gekommenen Frau. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Berno Kürten
Buch
Susanne Beck · Thomas Eifler · Berno Kürten
Kamera
Konstantin Kröning
Musik
Maurus Ronner
Schnitt
Vera Theden
Darsteller
Christiane Hörbiger (Therese Engel) · Thomas Sarbacher (Stephan Fürstenfeld) · Ulrich Pleitgen (Heinz Engel) · Judith Döker (Ina) · Junis Noreick (Fynn)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren