Marie Brand und der Moment des Todes

- | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Josh Broecker

Der Kurator eines Kölner Museums arbeitet an der Retrospektive eines zeitgenössischen Künstlers, dessen wichtigstes Werk unmittelbar nach Beginn der Ausstellung von Erpressern gestohlen wird. Nach seiner Ermordung sucht die ermittelnde Kommissarin nach Zusammenhängen und lässt sich als vermeintliche Versicherungsagentin auf ein Treffen mit dem mutmaßlichen Drahtzieher des Diebstahls ein. Routinierter (Fernsehserien-)Krimi als achter Film einer unterhaltsamen, ganz auf die Hauptdarstellerin zugeschnittenen Reihe. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Josh Broecker
Buch
André Georgi
Kamera
Dieter Deventer
Musik
Florian Tessloff
Darsteller
Mariele Millowitsch (Marie Brand) · Hinnerk Schönemann (Jürgen Simmel) · Thomas Heinze (Dr. Gustav Engler) · Axel Milberg (Wieland) · Alice Dwyer (Cornelia Murau)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren