Yumurta - Ei

- | Türkei/Griechenland 2007 | 93 Minuten

Regie: Semih Kaplanoglu

Ein Dichter, ein verschlossener Mann mittleren Alters, reist zur Beerdigung seiner Mutter von Istanbul aus ins Dorf seiner Kindheit im ländlichen Anatolien. Antriebsarm und stets die geplante Rückfahrt in die Stadt im Blick, durchquert er die alten Orte, an denen überlieferte Bräuche, Werte und handwerkliche Techniken lebendig sind, wobei er allmählich einen Weg zu neuen Erfahrungen sowie zu sich selbst findet. Der erste Film der "Yusuf-Trilogie" des türkischen Autorenfilmers Semih Kaplanoglu ist eine unsentimentale Auseinandersetzung mit seiner Herkunft, geprägt von leiser Symbolik und einem Hauch Ironie. (O.m.d.U. , vgl. auch "Süt - Milk" und "Bal - Honig") - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
YUMURTA
Produktionsland
Türkei/Griechenland
Produktionsjahr
2007
Regie
Semih Kaplanoglu
Buch
Semih Kaplanoglu · Orçun Köksal
Kamera
Özgür Eken
Schnitt
Ayhan Ergürsel · Suzan Hande Güneri · Semih Kaplanoglu
Darsteller
Nejat Isler (Yusuf) · Saadet Isil Aksoy (Ayla) · Ufuk Bayraktar (Haluk) · Gülçin Santircioglu (Gül) · Tülin Özen (Sahaftaki Kadin)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 14.

Heimkino

Der Film ist Teil der DVD-Special Edition von "Bal - Honig", die auf drei Discs die komplette "Yusuf-Trilogie" beinltet. Zudem enthält diese Edition ein "Making Of" sowie ein ausführliches Booklet.

Verleih DVD
Piffl (16:9, 1.85:1, DD2.0 türk., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren