Der Kameramörder

- | Österreich/Schweiz/Ungarn 2009 | 103 Minuten

Regie: Robert-Adrian Pejo

Das entspannte Wochenende, das zwei befreundete Paare am Neusiedler See verbringen wollen, schlägt ins Gegenteil um, als in der Nachbarschaft drei Kinder verschwinden. Ein Konsument von Snuff-Videos bringt das ohnehin labil gewordene Verhältnis noch mehr aus dem Gleichgewicht. (Fernseh-)Kriminalfilm mit guten Darstellern, der inszenatorisch weniger überzeugt und keine rechte Atmosphäre aufbaut. Auch als Kammerspiel um ein aus dem Lot geratenes Beziehungsgeflecht hinterlässt er einen unausgewogenen Eindruck. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DER KAMERAMÖRDER
Produktionsland
Österreich/Schweiz/Ungarn
Produktionsjahr
2009
Regie
Robert-Adrian Pejo
Buch
Robert-Adrian Pejo · Agnes Pluch · Günter Pscheider
Kamera
Gergely Pohárnok
Schnitt
Loredana Cristelli
Darsteller
Merab Ninidze (Thomas) · Dorka Gryllus (Sonja) · Andreas Lust (Heinrich) · Ursina Lardi (Eva) · Oszkár Nyári (Imre)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren