Das Meer am Morgen

Drama | Frankreich/Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Volker Schlöndorff

Die nordfranzösische Stadt Nantes im Jahr 1941: Nachdem ein deutscher Besatzungsoffizier erschossen wurde, ordnet Hitler die Exekution von 150 französischen Geiseln an, unter ihnen ein 17-jähriger Jugendlicher, der bis zuletzt hofft, diesem Schicksal entrinnen zu können. Multiperspektivisch erzählter Film nach Protokollen des Schriftstellers Ernst Jünger und einer frühen Erzählung von Heinrich Böll, dessen Person auch im Film als junger Wehrmachtssoldat eine wesentliche Rolle einnimmt. (Teils O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA MER A L'AUBE
Produktionsland
Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Volker Schlöndorff
Buch
Volker Schlöndorff
Kamera
Lubomir Bakschew
Musik
Bruno Coulais
Schnitt
Susanne Hartmann
Darsteller
Léo-Paul Salmain (Guy Môquet) · Arielle Dombasle (Charmille) · Dominique Engelhardt (Colonel Fabien) · Marc Barbé (Jean-Pierre Timbaud) · Martin Loizillon (Claude Lalet)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Kriegsfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren