Marie Brand und die falsche Frau

- | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Josh Broecker

Während einer Entführung gerät die ermittelnde Kommissarin selbst in die Gewalt der Verbrecher. So muss sich ihr Kollege zunächst allein um den Fall kümmern, der ihn mit einer Bankiersfamilie konfrontiert, deren Sohn mit Geldproblemen zu kämpfen hat. Routinierter (Fernsehserien-)Krimi mit hintergründigem Witz und Charme, wobei sich das Zusammenspiel der beiden Hauptfiguren einmal mehr durch viele Pointen auszeichnet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Josh Broecker
Buch
Leo P. Ard · Birgit Grosz
Kamera
Dieter Deventer
Musik
Florian Tessloff
Schnitt
Knut Hake
Darsteller
Mariele Millowitsch (Marie Brand) · Hinnerk Schönemann (Jürgen Simmel) · Thomas Heinze (Dr. Gustav Engler) · Karoline Eichhorn (Sabrina Münzer) · Markus Boysen (Viktor Münzer)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren