Mekong Hotel

Dokumentarfilm | Thailand/Großbritannien 2012 | 56 Minuten

Regie: Apichatpong Weerasethakul

Dokumentarfilm mit fiktionalen wie experimentellen Teilen über das thailändische "Mekong Hotel", konzipiert als kontemplative Erinnerungsreise in die asiatische Zivilisation. Auf mehreren Ebenen werden kleine Geschichten, dokumentarisches Material und Szenen aus früheren Projekten des Regisseurs miteinander verwoben und bieten einen Einblick in die ebenso harmonische wie chaotische Beständigkeit einer Kultur. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MEKONG HOTEL
Produktionsland
Thailand/Großbritannien
Produktionsjahr
2012
Regie
Apichatpong Weerasethakul
Buch
Apichatpong Weerasethakul
Kamera
Apichatpong Weerasethakul
Musik
Chai Bhatana
Schnitt
Apichatpong Weerasethakul
Darsteller
Jenjira Pongpas · Maiyatan Techaparn · Sakda Kaewbuadee · Apichatpong Weerasethakul · Chai Bhatana
Länge
56 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm | Experimentalfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren