Magnifica presenza

- | Italien 2012 | 105 Minuten

Regie: Ferzan Ozpetek

Ein junger Homosexueller, der trotz seiner Schüchternheit vom Wunsch beseelt ist, Schauspieler zu werden, verlässt seine sizilianische Heimat und zieht nach Rom, wo er mit unterschiedlichsten Geistern konfrontiert wird. Es fällt ihm schwer, Fakten und Fiktion auseinanderzuhalten, zumal das Haus, in dem er wohnt, von freundlichen Geistern bevölkert wird, die ihn an ihrem früheren Leben teilhaben lassen und mit eigenen Dämonen zu kämpfen haben. Der solide fotografierte Film erzählt unterhaltsam von (Lebens-)Träumen und übersinnlichen Freundschaften, wobei er seine Geschichte geschickt in der Schwebe hält. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MAGNIFICA PRESENZA
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2012
Regie
Ferzan Ozpetek
Buch
Ferzan Ozpetek · Federica Pontremoli
Kamera
Maurizio Calvesi
Musik
Pasquale Catalano
Schnitt
Walter Fasano
Darsteller
Elio Germano (Pietro) · Paola Minaccioni (Maria) · Vittoria Puccini (Beatrice Marni) · Beppe Fiorello (Filippo Vemi) · Margherita Buy (Lea Mami)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren