Einfach die Wahrheit

- | Deutschland 2012 | 90 Minuten

Regie: Vivian Naefe

Eine Staatsanwältin ermittelt im Falle einer Achtjährigen, die ihren Vater des sexuellen Missbrauchs beschuldigt. Der weist den Verdacht empört zurück: das Mädchen wolle sich unter dem Einfluss der Mutter an ihm rächen, weil er sie wegen einer anderen verlassen hat. Ein beklemmendes (Fernseh-)Gerichtsdrama als ungewöhnliche Mischung aus Familienfilm und Psychothriller. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Vivian Naefe
Buch
Hardi Sturm · Peter Lohner
Kamera
Peter Döttling · Stefan Spreer
Musik
Jochen Schmidt-Hambrock
Schnitt
Hans Funck
Darsteller
Katja Flint (Charlotte Reinke) · Heiner Lauterbach (Roman Giesecke) · Hannes Jaenicke (Rainer Wehling) · Ursina Lardi (Brigitte Giesecke) · Paula Hartmann (Laura Giesecke)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren