Tod an der Ostsee

Drama | Deutschland 2013 | 88 Minuten

Regie: Martin Enlen

Die Bewohner des beschaulichen Städtchens Bredesen an der mecklenburgischen Küste geraten in helle Aufregung, als ein kleines Mädchen Opfer eines Verkehrsunfalls wird. Der Fahrzeugführer beteuert seine Unschuld, doch für die aufgebrachte Gemeinschaft steht er als der Schuldige fest. Selbst seine Familie gerät ins Visier. Als man ihn tot in seinem Garten findet, befürchten die Ermittler einen üblen Fall von Selbstjustiz. Spannender, sich auf handwerklich hohem Niveau bewegender (Fernseh-)Krimi, der intelligent mit außer Kontrolle geratenen Gesellschafts- und Rechtsstrukturen spielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Martin Enlen
Buch
Jürgen Werner
Kamera
Philipp Timme
Musik
Dieter Schleip
Schnitt
Monika Abspacher
Darsteller
Ina Weisse (Meike) · Justus von Dohnányi (Stefan Hansen) · Matthias Koeberlin (Ralf Kossak) · Maria Simon (Evelyn Kossak) · Isabel Bongard (Julia)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren