Schon wieder Henriette

- | Österreich/Deutschland 2013 | 95 Minuten

Regie: Nikolaus Leytner

Eine etwa 70-jährige, frisch verliebte Restauratorin und Hobby-Detektivin zieht von Wien aufs Land zu ihrem neuen Geliebten und erfährt, dass nicht nur in der Großstadt gestorben wird: Ein angesehener Star der örtlichen Kunstszene liegt tot in seinem Atelier. Ein im Stil der „Miss Marple“-Romane konstruierter (Fernseh-)Krimi mit amüsanten Zwischentönen. Dank der überragenden Hauptdarstellerin ein höchst unterhaltsames Vergnügen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SCHON WIEDER HENRIETTE
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Nikolaus Leytner
Buch
Jens Urban
Kamera
Hermann Dunzendorfer
Musik
Matthias Weber
Schnitt
Karin Hartusch
Darsteller
Christiane Hörbiger (Henriette Frey) · Erwin Steinhauer (Ferdinand Sternheim) · Harald Schrott (Chefinspektor Siegfried Anzengruber) · Alexander Held (Hartmut Ille) · Barbara Meier (Lena Setzlaff)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren