Sebastian Bergman - Spuren des Todes: Der Mann, der kein Mörder war

- | Schweden/Deutschland 2010 | 93 (24 B./sec.)/89 (25 B./sec.)/TV 90 Minuten

Regie: Daniel Espinosa

Nach dem Tod seiner Mutter entscheidet Sebastian Bergman, ein 50-jähriger, beruflich erfolgreicher schwedischer Profiler, in sein Heimatdorf zurückzukehren. Während er schon bald mit einem alten Kollegen in den Mord an einem Schuljungen verwickelt wird, hält die eigene Vergangenheit ungeahnte Überraschungen bereit. Atmosphärisch dichter (Fernsehserien-)Krimi in der düsteren Tradition skandinavischer Thriller. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DEN FÖRDÖMDE
Produktionsland
Schweden/Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Daniel Espinosa
Buch
Michael Hjorth · Hans Rosenfeldt
Kamera
Erik Molberg Hansen
Musik
Philippe Boix-Vives · Jon Ekstrand
Schnitt
Theis Schmidt
Darsteller
Rolf Lassgård (Sebastian Bergman) · Gunnel Fred (Ursula Andersson) · Tomas Laustiola (Torkel Höglund) · Moa Silén (Vanja Lithner) · Christopher Wagelin (Billy Rosén)
Länge
93 (24 B.
sec.)
89 (25 B.
sec.)
TV 90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Nur erhältlich in einer DVD-Box zusammen mit der Episode "Die Frauen, die er kannte".

Verleih DVD
Edel (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren