Die goldene Gans (2013)

Familienfilm | Deutschland 2013 | 85 Minuten

Regie: Carsten Fiebeler

Ein gutmütiger Tischlerjunge beweist als einziger Dorfbewohner ein aufrichtiges Herz und wird dafür von einer Bettlerin mit einer goldenen Gans belohnt. Trotz etlicher Widrigkeiten bringt er Glück und Freude ins Königreich zurück. Modernisierte (Fernseh-)Märchenverfilmung, die sich darum bemüht, die klassische Vorlage zu entstauben, dabei aber vor allem zeitgemäß lockere Unterhaltung mit eine handfest moralischen Botschaft bietet. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Carsten Fiebeler
Buch
Thomas Steinke · Anja Kömmerling · Thomas Brinx
Kamera
Peter Nix
Musik
Chris Bremus
Schnitt
Monika Schindler
Darsteller
Till Florian Beyerbach (Peter) · Jella Haase (Prinzessin) · Ulrike Krumbiegel (Edeltraut) · Jeremy Mockridge (Dummling / Till) · Ingo Naujoks (König)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Familienfilm | Fantasy | Kinderfilm | Märchenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren