Die Spionin

- | Deutschland 2012 | 104 Minuten

Regie: Miguel Alexandre

In Paris wird am Vorabend des Zweiten Weltkriegs eine junge, intelligente und sprachgewandte Frau in einem Bordell von einem deutschen Oberst als Spionin angeworben. Als sie die wahren Dimensionen ihres „Fehltritts“ erkennt und diesen korrigieren will, gerät sie in Lebensgefahr. (Fernseh-)Krimidrama mit überzeugenden Darstellern, frei konstruiert nach dem wahren Fall der Spionin Vera von Schalburg (geb. 1912), die 1940 in England enttarnt wurde und danach spurlos verschwand. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Miguel Alexandre
Buch
Annette Hess
Kamera
Jörg Widmer
Musik
Nic Raine
Schnitt
Marcel Peragine
Darsteller
Valerie Niehaus (Vera von Schalburg) · Fritz Karl (Hilmar Diercks) · Jochen Nickel (Walther Luthmann) · Nina Petri (Teresa Meier) · Peter Prager (Wilhelm Canaris)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren