Wenn es am schönsten ist

- | Deutschland 2013 | 90 Minuten

Regie: Johannes Fabrick

Zehn Jahre nach dem Ende seiner zerrütteten Ehe trifft ein Mann auf einem Familienfest unvermittelt auf seinen inzwischen 17-jährigen Sohn und weist den Kontakt suchenden jungen Mann rüde zurück. Erst später bemüht er sich doch um einen Neuanfang mit dem einst geliebten Sohn, der dadurch mit der potenziell tödlichen Krankheit des Vaters konfrontiert wird. Emotional allzu aufgeladenes (Fernseh-)Drama, überzeugend vor allem dank der vorzüglichen Darsteller. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Johannes Fabrick
Buch
Astrid Ruppert
Kamera
Helmut Pirnat
Musik
Christoph Zirngibl
Schnitt
Sandy Saffeels
Darsteller
Heino Ferch (Peter) · Max Hegewald (Lukas) · Julia Koschitz (Hanna) · Friedrich von Thun (Georg) · Barbara Focke (Lene)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren