Finn und die Magie der Musik

Kinderfilm | Niederlande/Belgien 2013 | 90 Minuten

Regie: Frans Weisz

Ein neunjähriger Junge begegnet einem rätselhaften, verschrobenen Alten, dessen Geigenspiel schmerzhafte Erinnerungen an seine verstorbene Mutter weckt. Um sich ihr durch die Musik näher zu fühlen, will er selbst das Geigenspiel erlernen, doch sein verbitterter Vater verbietet ihm den Kontakt zu dem alten Musiker. Der einfühlsame, sympathisch lebensbejahende Kinderfilm erzählt konsequent aus der Sicht des Jungen über Verlust und Trauer, wobei sich spielerisch die Grenzen zwischen Realität und Traum auflösen. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
FINN
Produktionsland
Niederlande/Belgien
Produktionsjahr
2013
Regie
Frans Weisz
Buch
Jannek van der Pal
Kamera
Goert Giltay
Musik
Fons Merkies
Schnitt
Michiel Reichwein
Darsteller
Mels van der Hoeven (Finn) · Daan Schuurmans (Vater) · Jan Decleir (Luuk) · Justin Emanuels (Erik) · Jenny Arcan (Frau Eising)
Länge
90 Minuten
Kinostart
04.12.2014
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Kinderfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren