Heute bin ich Samba

Komödie | Frankreich 2014 | 120 Minuten

Regie: Eric Toledano

Als ein seit zehn Jahren in Frankreich lebender Senegalese eine Stelle als Koch in Aussicht hat, beantragt er eine Aufenthaltserlaubnis, erhält statt der Papiere aber einen Tritt und landet in Abschiebehaft, wo er sich in eine bürgerliche Helferin verliebt. Dramatische Komödie über das Schattenleben von „Illegalen“, die auf die Gemeinsamkeiten aller Protagonisten, unabhängig von Stand und Einkommen, abhebt. Mit humorvoller Leichtigkeit findet der Film eine dramaturgisch überzeugende Balance zwischen komischen und tragischen Momenten und unterhält mit vielen Nebenepisoden, überraschenden Wendungen und einem außergewöhnlichen Darsteller-Ensemble. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
SAMBA
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Eric Toledano · Olivier Nakache
Buch
Eric Toledano · Olivier Nakache
Kamera
Stéphane Fontaine
Musik
Ludovico Einaudi
Schnitt
Dorian Rigal-Ansous
Darsteller
Omar Sy (Samba) · Charlotte Gainsbourg (Alice) · Tahar Rahim (Wilson) · Izïa Higelin (Manu) · Youngar Fall (Lamouna)
Länge
120 Minuten
Kinostart
26.02.2015
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches „Making of“ (45 Min.) sowie ein kommentiertes Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Senator/Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Senator/Universum (16:9, 1.78:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen

Dramödie über Menschen „ohne Papiere“

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren