Grenze der Hoffnung

Polizeifilm | USA 1977 | 92 Minuten

Regie: Lee H. Katzin

Ein kalifornischer Polizist kommt zu einer Sondereinheit, die Anlaufstelle für mexikanische Einwanderer in Not ist. Er lernt die trostlose Situation der Mexikaner kennen und läßt sich in eine Organisation einschleusen, die illegale Geschäfte mit der Ausbeutung der Einwanderer als billige Arbeitssklaven betreibt. Als Fernsehproduktion allzu glatt abgewickelter, thematisch interessanter Polizeifilm, der sich um eine kritische Darstellung des realistischen Hintergrundes bemüht, Partei ergreift und der Gerechtigkeit zum Siege verhelfen versucht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RIVER OF PROMISES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1977
Regie
Lee H. Katzin
Buch
Michael Mann
Kamera
Emmett Bergholz
Musik
Richard Markowitz
Schnitt
David Wages
Darsteller
Richard Yniguez (Miguel Rataza) · Joe Santos (Cordelia) · Rose Portillo (Rosalia) · Jaime Sanchez (Lopez) · Julio Medina (Pedro)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Polizeifilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren