In der Haut des Anderen

Mystery-Film | Frankreich 2014 | 145 (drei Teile: 45, 50, 50) Minuten

Regie: Xavier Palud

Ein erfolgreicher Pianist erleidet bei einem Konzert einen Zusammenbruch und befindet sich danach in einer anderen Realität: Alle Welt nimmt ihn als Arbeiter in einer Druckerei und Familienvater wahr, wohingegen seine eigentliche Frau mit einem Doppelgänger von ihm zusammenlebt. Verzweifelt versucht der Musiker herauszufinden, ob er den Verstand verloren hat oder Opfer einer Intrige ist. Clevere dreiteilige Mystery-Serie, die höchst versiert die Spannungsschraube anzieht und für ihre Wendungen die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers erfordert. Originell inszeniert und in der anspruchsvollen Hauptrolle herausragend gespielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
INTRUSION
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Xavier Palud
Buch
Frédéric Azemar · Florent Meyer · Xavier Palud · Quoc Dang Tran
Kamera
Isabelle Dumas
Musik
François-Eudes Chanfrault
Schnitt
Sophie Brunet
Darsteller
Jonathan Zaccaï (Philippe/Marc) · Judith El Zein (Astrid) · Marie Kremer (Jeanne) · Eric Berger (Olivier) · Léo Kanier (Léo)
Länge
145 (drei Teile: 45, 50, 50) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Mystery-Film | Psychothriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren