Codename U.N.C.L.E.

Komödie | USA 2015 | 116 Minuten

Regie: Guy Ritchie

Auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs sehen sich ein CIA-Agent und ein KGB-Mann gezwungen, gemeinsam gegen ein rechtsradikales Syndikat vorzugehen, das mit dem Besitz von Atomwaffen das Gleichgewicht des Schreckens bedroht. Die verspielt-elegante Inszenierung der ironischen Agentenkomödie nach der Fernsehserie „Solo für O.N.C.E.L.“ huldigt mit schwungvollem Vergnügen dem Retro-Touch der 1960er-Jahre. Der makabre Humor und die hingeschluderte Handlung des satirischen Spionagefilms werden durch spielfreudige Darsteller und einen überwältigenden Look ansatzweise ausbalanciert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE MAN FROM U.N.C.L.E.
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Guy Ritchie
Buch
Guy Ritchie · Lionel Wigram
Kamera
John Mathieson
Musik
Daniel Pemberton
Schnitt
James Herbert
Darsteller
Henry Cavill (Napoleon Solo) · Armie Hammer (Ilya Kuryakin) · Alicia Vikander (Gaby Teller) · Elizabeth Debicki (Victoria Vinciguerra) · Jared Harris (Adrian Sanders)
Länge
116 Minuten
Kinostart
13.08.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Spionagefilm

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die BD indes enthält u.a. diverse Kurzfeatures zu Teilaspekten des Films (34 Min.)

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, DD_ATMOS engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Faszination der guten alten 1960er-Jahre ist einfach ungebrochen. Die Menschen damals sahen entspannt aus, die Frauen trugen atemberaubend mutige Kostüme, die Männer perfekt geschnittene Anzüge, alle fuhren traumhaft schöne Autos mit hohem Wiedererkennungswert; Rauchen war kein Problem und die Cocktails schmeckten in jeder Eckkneipe einfach köstlich. Politisch gesehen waren die Zeiten vielleicht schwierig, und der Kalte Krieg führte zu allerhand Friktionen zwischen Ost und West. Aber für derlei Konflikte hatte man schließlich die Agenten; und die erfüllten die Klischees der 1960er-Jahre-Menschen wie keine andere Spezies. Dank des Sixties-Flairs und all der politischen Eskapaden verfügt die Unterhaltungsindu

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren