French Women - Was Frauen wirklich wollen

Komödie | Frankreich 2014 | 116 Minuten

Regie: Audrey Dana

Lose miteinander verknüpfte Episoden um elf Frauen aus Paris, die mit beruflichen und gesundheitlichen Herausforderungen ringen und sich in einer von Männern beherrschten Welt durchsetzen müssen. Der Versuch eines hintergründigen Querschnitts durch die Lebenswelten moderner Französinnen krankt an Einfallslosigkeit, schlechtem Timing und durchwachsenen schauspielerischen Leistungen. Als Komödie ohne jeden Witz, gehen die wenigen guten Momente in der Hektik und Plumpheit des Films sang- und klanglos unter. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SOUS LES JUPES DES FILLES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Audrey Dana
Buch
Audrey Dana · Murielle Magellan · Raphaëlle Desplechin
Kamera
Giovanni Fiore Coltellacci
Musik
Imany
Schnitt
Julien Leloup · Hervé Deluze
Darsteller
Vanessa Paradis (Rose) · Isabelle Adjani (Lili) · Laetitia Casta (Agathe) · Sylvie Testud (Sam) · Alice Belaïdi (Adeline)
Länge
116 Minuten
Kinostart
03.09.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Episodischer Reigen moderner französischer Frauen

Diskussion
Die Frau von heute sei mit dem Klimawandel zu vergleichen, heißt es einmal früh in diesem Film, was nichts anderes bedeuten soll, als dass Frauen viele Extreme verkörpern können. Diese Prämisse mag zwar wenig schmeichelhaft und auch nicht sonderlich pointiert formuliert sein, doch für „French Women“ ist sie eindeutig Programm. Die französische Schauspielerin Audrey Dana lässt in ihrem Regiedebüt elf Frauen von der Leine, die man getrost als extrem bezeichnen kann. Da ist etwa die extrem toughe Pariser Business-Frau Rose, die mit Anfang 40 ihre zahlreichen Angestellten nach Belieben dirigiert, jedoch zerknirscht einsehen muss, dass niemand – weder freiwillig noch befohlen – mit ihr befreundet sein möchte. Da ist anderswo in der Stadt die extrem gestresste Ysis, die mit vier Kindern und ei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren