Drama | USA 2015 | 108 Minuten

Regie: Angelina Jolie

Ein US-amerikanisches Paar will in einem Küstenort an der Côte d’Azur seine Beziehungskrise beheben. Durch ein Loch in der Wand zum Nebenzimmer beobachtet es heimlich ein anderes Paar als eine Art jüngere und glücklichere "Version" seiner selbst. Solcher Voyeurismus trägt dazu bei, die Erstarrung aufzubrechen, weckt aber auch die Eifersucht. Ein Versuch, verschiedene Stadien der Liebe durchzuspielen, der visuell charmant ans Mittelmeer-Kino der 1960er-Jahre anknüpft. Daei wird das Versprechen auf Exzesse oder psychedelische Wendungen nicht eingelöst, verpufft vielmehr in einer eher banalen Auflösung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BY THE SEA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Angelina Jolie
Buch
Angelina Jolie
Kamera
Christian Berger
Musik
Gabriel Yared
Schnitt
Martin Pensa · Patricia Rommel
Darsteller
Angelina Jolie (Vanessa) · Brad Pitt (Roland) · Mélanie Laurent (Lea) · Niels Arestrup (Michel) · Melvil Poupaud (François)
Länge
108 Minuten
Kinostart
10.12.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Liebesfilm
Diskussion
Zwei Amerikaner fahren im offenen Auto über Küstenstraßen, Serge Gainsbourg singt dazu. In einer Bucht mit viel Himmel kommen sie an. Der erste Kontakt ist mit einem Bartresen und mit dem Mann dahinter: Brad Pitt und Angelina Jolie treffen Niels Arestrup, alle reden Französisch und provozieren beim Zuschauer Nostalgie. Das Paar Jolie-Pitt spielt das Paar Vanessa-Roland. Sie war Tänzerin, er ist Autor, ihre Accessoires beschwören die 1970er-Jahre, die Trinkgewohnheiten deuten auf Geld. Sie beziehen eine Suite im Hotel auf den Klippen, in der sie als erstes die Möbel umstellen. Man sieht, dass sie hier längere Zeit bleiben wollen; gleichzeitig erlebt man sie als Komplizen, wortlos in flüssiger Bewegung. Für einen k

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren