Drama | Dänemark 2016 | 112 Minuten

Regie: Thomas Vinterberg

Ein dänischer Architekt lässt sich in den 1970er-Jahren von seiner Ehefrau dazu überreden, mit anderen und ihrer gemeinsamen Tochter in einer ererbten Villa als eine Art Wohn- und Lebensgemeinschaft zusammenzuleben. Als er sich in eine Studentin verliebt, stellt dies das ohnehin kriselnde Zusammenleben vor wachsende Probleme. Der nostalgisch getönte Film will die linken Gesellschaftsexperimente nicht lächerlich machen, verwandelt den utopischen Aufbruch jener Jahre aber in ein schales Ausstattungsstück, in dem der revolutionäre Zeitgeist auf eine Variante des bürgerlichen Ehedramas schrumpft. In der weiblichen Hauptrolle grandios gespielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KOLLEKTIVET
Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2016
Regie
Thomas Vinterberg
Buch
Thomas Vinterberg · Tobias Lindholm
Kamera
Jesper Tøffner
Musik
Fons Merkies
Schnitt
Anne Østerud · Janus Billeskov Jansen
Darsteller
Trine Dyrholm (Anna) · Ulrich Thomsen (Erik) · Helene Reingaard Neumann (Emma) · Martha Sofie Wallstrøm Hansen (Freja) · Lars Ranthe (Ole)
Länge
112 Minuten
Kinostart
21.04.2016
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Prokino (16:9, 2.35:1, DD5.1 dän./dt.)
DVD kaufen

Nostalgisch getönter Blick auf die linken Gesellschaftsexperimente der 1970er-Jahre von Thomas Vinterberg

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren