Die Kinder meines Bruders

Drama | Deutschland 2015 | 89 Minuten

Regie: Ingo Rasper

Unerwartet stirbt ein Milchbauer in der sachsen-anhaltinischen Provinz und hinterlässt seinem Bruder, einem überzeugten Berliner Großstädter, der längst seine familiären Wurzeln gekappt hat, den insolventen väterlichen Hof sowie zwei minderjährige Kinder. Zunächst will der Bruder die Hinterlassenschaft abwickeln, dann aber wachsen ihm die zunächst spröde reagierenden Kinder ans Herz, und er beschließt, den Hof gegen den Widerstand der Milchkartelle wieder rentabel zu machen. Unprätentiöses (Fernseh-)Drama, das glaubwürdig von zwischenmenschlichen Dramen erzählt, die mitunter etwas hölzern in einen politischen Kontext gestellt werden. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Ingo Rasper
Buch
Robert Thayenthal · Josephin Thayenthal
Kamera
Johannes Louis
Musik
Martin Probst
Schnitt
Nicola Undritz
Darsteller
David Rott (Eric Steiner) · Max Hegewald (Nico) · Anna Thalbach (Verena) · Cosima Schröder (Leonie) · Carmen-Maja Antoni (Helga Güntsche)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren