Santa Esperanza

Drama | UdSSR 1980 | 93 Minuten

Regie: Sebastian Alarcon

Beschreibung der Verhältnisse in einem Konzentrationslager in Südamerika, in der Bergwelt der Anden. Die Häftlinge, Männer unterschiedlicher politischer Richtung, versuchen immer wieder, die Öffentlichkeit auf sich aufmerksam zu machen und die Freiheit zu erlangen. Obwohl einzelne Aktionen keinen Erfolg haben, wird die Hoffnung durch die wachsende Solidarität untereinander genährt. Politisches Drama eines chilenischen Regisseurs, das bei aller Parteinahme auch Zwischtentöne findet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SANTA ESPERANZA
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1980
Regie
Sebastian Alarcon
Buch
Wladimir Amlinski · Sebastian Alarcon
Kamera
Wadim Alissow
Musik
Gabriel Castro · Ramiro Soriano · Adriano Chamorro
Darsteller
Borislaw Brondukow · Pawel Kadotschnikow · Jewgeni Leonow-Gladyschew · Wladimir Lomisow · Laimonas Noreika
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren