Masters of Sex

Biopic | USA 2013-16 | 649 (1. Staffel) 671 (2. Staffel) 649 (3. Staffel) Minuten

Regie: John Madden

Ende der 1950er-Jahre stellt der Gynäkologe William Howell Masters an der Washington-Universität in St. Louis die medizinisch unerfahrene Virginia Johnson als seine Forschungsassistentin ein. Mit Laborversuchen zum menschlichen Sexualverhalten führen sie bahnbrechende Forschungen durch, was beruflich und privat nicht ohne Folgen bleibt. US-amerikanische Dramaserie zeichnet in vier Staffeln detailgenau und mit reflexivem Humor das Stimmungsbild der konservativen 1950er-Jahre. Nicht zuletzt die spannende, beeindruckend gespielte Geschichte zweier beruflich herausragender, privat mit allerlei Schwierigkeiten kämpfender Persönlichkeiten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MASTERS OF SEX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013-16
Regie
John Madden · Michael Dinner · Lawrence Trilling · Jennifer Getzinger · Michael Apted
Buch
Michelle Ashford · Sam Shaw · Amy Lippman · Lynnie Greene · Richard Levine
Kamera
Michael Weaver · Tim Bellen · Ben Davis · Chris Manley · Jeff Jur
Musik
Michael Penn
Schnitt
Blake Maniquis · Fabienne Bouville · Jordan Goldman · Robert Frazen · David Dworetzky
Darsteller
Michael Sheen (Dr. William Masters) · Lizzy Caplan (Virginia Johnson) · Caitlin Fitzgerald (Libby Masters) · Teddy Sears (Dr. Austin Langham) · Nicholas D'Agosto (Dr. Ethan Haas)
Länge
649 (1. Staffel) 671 (2. Staffel) 649 (3. Staffel) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

Die Staffeln 2 und 3 enthalten zu diversen Folgen in der Serie nicht verwendete Szenen.

Verleih DVD
Sony (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
„Masters of Sex“ ist eine der US-Serien, die das Erzählen einer Geschichte mit dem Erzählen von Geschichte verbinden: Sie blickt zurück in die 1960er-Jahre; der zweite Kinsey-Report über „Das sexuelle Verhalten der Frau“ liegt zwei Jahre zurück, als der Gynäkologe William Howell Masters an der Washington-Universität in St. Louis die medizinisch unerfahrene Virginia Johnson als seine Forschungsassistentin einstellt. Gemeinsam führen sie Laborversuche mit Männern und Frauen durch, in denen sie die phys

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren