Drama | Island/Dänemark/Kroatien 2015 | 99 Minuten

Regie: Rúnar Rúnarsson

Ein sensibler Jugendlicher aus Reykjavik muss zu seinem proletenhaften Vater in ein Dorf im Nordwesten Islands ziehen. Auch die Gleichaltrigen begegnen dem musisch begabten Heranwachsenden mit ruppiger Ablehnung. Nur in der Großmutter spürt er eine Seelenverwandte. Als sie stirbt, droht er das Gleichgewicht zu verlieren. Das herausfordernde Existenzdrama erzählt in ruhigen Bildern vom Ausgesetztsein in einer rauen, befremdlichen Welt, in der selbst die Natur mit ihrer Schroffheit keine Zuflucht bietet. Nur die Musik scheint eine Art Exil zu eröffnen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PRESTIR
Produktionsland
Island/Dänemark/Kroatien
Produktionsjahr
2015
Regie
Rúnar Rúnarsson
Buch
Rúnar Rúnarsson
Kamera
Sophia Olsson
Musik
Kjartan Sveinsson
Schnitt
Jacob Secher Schulsinger
Darsteller
Atli Oskar Fjalarsson (Ari) · Ingvar Eggert Sigurdsson (Gunnar) · Nanna Kristín Magnúsdóttir (Kristjana) · Rade Serbedzija (Tomislav) · Kristbjörg Kjeld (Großmutter)
Länge
99 Minuten
Kinostart
24.11.2016
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Sensibler isländischer Junge wird in hartes Provinzleben verpflanzt

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren