Biopic | Frankreich/Polen/Deutschland 2016 | 100 Minuten

Regie: Marie Noëlle

Filmische Biografie der berühmten Wissenschaftlerin Marie Curie, beschränkt auf die Jahre zwischen 1903 und 1911. Nach dem Tod ihres Ehemanns ist die Forscherin gezwungen, die gemeinsame Arbeit allein fortzusetzen. Als sie sich in einen verheirateten Kollegen verliebt, beschwört sie einen öffentlichen Skandal herauf. Der Fokus auf das Privatleben der Forscherin führt zu einer geradezu mythischen Überhöhung als erotisch aufgeladenes Wesen. Interessanter ist die Beschreibung der hermetischen Männerwelt, die Frauen kategorisch den Zutritt verwehrt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MARIE CURIE
Produktionsland
Frankreich/Polen/Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Marie Noëlle
Buch
Andrea Stoll · Marie Noëlle
Kamera
Michal Englert
Musik
Bruno Coulais
Schnitt
Isabelle Rathery · Marie Noëlle · Lenka Fillnerova · Hans Horn
Darsteller
Karolina Gruszka (Marie Curie) · Arieh Worthalter (Paul Langevin) · Charles Berling (Pierre Curie) · Izabela Kuna (Bronia) · Malik Zidi (André Debierne)
Länge
100 Minuten
Kinostart
01.12.2016
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic

Heimkino

Verleih DVD
nfp/EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Marie Curie (1867-1934), die französische Chemikerin polnischer Herkunft, ist die einzige Frau, die zwei Nobelpreise erhalten hat. Und, zusammen mit Linus Carl Pauling, der einzige Mensch, der diesen Preis in unterschiedlichen Fachgebieten errang, nämlich in Physik und Chemie. Das sagt einiges über diese Frau, ihr Wissen und ihren Forschungsdrang, ihre Genialität und ihren Ehrgeiz, aber auch über ihre Stärke und Unnachgiebigkeit. Lauter Eigenschaften, die sie in der von Männern dominierten Welt der Naturwissenschaften dringend benötigte, um sich zu behaupten. Natürlich aber war Marie Curie auch eine Frau, die sich verliebte, heiratete und Kinder hatte. Und genau darauf, auf das Privatleben einer öffentlichen Person, legt Regisseurin Marie No

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren