Gotthard

Abenteuer | Schweiz/Deutschland/Österreich 2016 | 178 (89 & 89) Minuten

Regie: Urs Egger

15.000 Meter durch den Fels der Alpen: Das Vorhaben, das Ende des 19. Jahrhunderts als Vision des Genfer Unternehmers Louis Favre begann und siebeneinhalb Jahre bis zur Vollendung benötigte, gilt als eine der größten baulichen Leistungen der Menschheit. Zugleich forderte die 1872 begonnene Verbindung der deutschen mit der italienischen Schweiz das Leben von 199 Arbeitern. Äußerst aufwändiger (Fernseh-)Historienfilm. Der erste Teil erzählt die fiktive Dreiecksbeziehung zwischen einem deutschen Ingenieur, einer Schweizer Wirtin und einem italienischen Minenarbeiter, die sich in Hauptplanungsort Göschenen kennenlernen, als konventionelle Geschichte von Liebe und Rivalität, die alle pathetischen Register des Melodrams zieht. Der weit mitreißendere zweite Teil entwickelt sich zum sozialkritischen Abgesang auf unternehmerische Allmachtfantasien. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
GOTTHARD
Produktionsland
Schweiz/Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2016
Regie
Urs Egger
Buch
Stefan Dähnert
Kamera
Lukas Strebel
Musik
Fabian Römer
Schnitt
Benjamin Hembus
Darsteller
Maxim Mehmet (Max Bühl) · Miriam Stein (Anna Tresch) · Pasquale Aleardi (Tommaso Lazzaroni) · Carlos Leal (Louis Favre) · Marie Bäumer (Lina)
Länge
178 (89 & 89) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Abenteuer | Drama | Historienfilm | Liebesfilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs, des Drehbuchautors und des Produzenten Reto Schaerli sowie die Dokumentation "Gotthard - Das Jahrhundertbauwerk" (52 Min.).

Verleih DVD
StudioCanal (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
StudioCanal (16:9, 1.78:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren