Kundschafter des Friedens

Action | Deutschland 2016 | 93 Minuten

Regie: Robert Thalheim

Als in einer früheren Sowjetrepublik ein Politiker entführt wird, rekrutiert der BND vier ehemalige DDR-Spione im Rentenalter, die sich in dem Land bestens auskennen, bald aber erkennen müssen, dass sie und die Welt sich seit ihrer Wirkungszeit sehr verändert haben. Amüsante, sanft ironische Komödie, die ihren Humor aus dem Gefälle von Anspruch und Wirklichkeit der Senioren bezieht. Anspielungen auf Spionagefilme der 1960er- und 1970er-Jahre sowie spielfreudige Darsteller sorgen für angenehme Unterhaltung, die unterschwellig die gravierenden Veränderungen für die Ostdeutschen durch die Wiedervereinigung verhandelt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Robert Thalheim
Buch
Robert Thalheim · Oliver Ziegenbalg
Kamera
Henner Besuch
Musik
Anton Feist · Uwe Bossenz
Schnitt
Stefan Kobe
Darsteller
Henry Hübchen (Jochen Falk) · Michael Gwisdek (Jaecki) · Antje Traue (Paula Kern) · Jürgen Prochnow (Kern) · Thomas Thieme (Locke)
Länge
93 Minuten
Kinostart
26.01.2017
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Action | Komödie | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Amüsante Spionage-Komödie von Robert Thalheim. Besetzung: Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Thomas Thieme, Milan Peschel

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren