Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Komödie | Frankreich 2015 | 103 Minuten

Regie: Alexandra Leclère

Die Bewohner eines gehobenen Pariser Mietshauses werden von einer Notverordnung getroffen, nach der sie in einem extrem kalten Winter Bedürftige bei sich aufnehmen müssen. Als alle Abwehrversuche fehlschlagen und sie sich widerwillig fügen, sorgt die Zwangslage zwar für Irritationen und Streit, doch allmählich entdecken die bürgerlichen Gastgeber Sympathie für ihre neuen Mitbewohner. Turbulente, dennoch nur mäßig unterhaltsame Ensemble-Komödie voller Überzeichnungen und Klischees. Der Appell an mehr Mitmenschlichkeit wird weitgehend einer allgemeinen Harmonieträchtigkeit geopfert. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LE GRAND PARTAGE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Alexandra Leclère
Buch
Alexandra Leclère
Kamera
Jean-Marc Fabre
Musik
Philippe Rombi
Schnitt
Philippe Bourgueil · Andrea Sedlácková · Ronan Tronchot
Darsteller
Karin Viard (Christine Dubreuil) · Didier Bourdon (Pierre Dubreuil) · Valérie Bonneton (Béatrice Bretzel) · Michel Vuillermoz (Grégory Bretzel) · Josiane Balasko (Hausmeisterin)
Länge
103 Minuten
Kinostart
09.02.2017
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit vier im Film nicht verwendeten Szenen (3 Min.).

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 1.78:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen

Ensemble-Komödie über ein Mietshaus, in dem zwangsweise Bedürftige untergebracht werden

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren