Rosamunde Pilcher: Fast noch verheiratet

Liebesfilm | Deutschland 2017 | 88 Minuten

Regie: Marco Serafini

Eine Anwältin schlägt den Heiratsantrag ihres Geliebten aus, weil sie heimlich schon verheiratet ist und ihr Ehemann seit Jahren die Scheidung verweigert. Entschlossen, ihn dazu zu zwingen, reist sie ins heimatliche Cornwall, wo ihr Mann sie dazu nötigt, im Ausgleich für das Erwünschte ein Verstellungsspiel mitzumachen, bei dem sie ein glückliches Paar vortäuschen. Sentimentale (Fernseh-)Romanze mit bescheidenen Humorelementen, die auf zahllose Vorbilder rekurriert, ohne dass Interesse an dem überkonstruierten Figurengefüge aufkommt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Marco Serafini
Buch
Uschi Müller
Kamera
Sebastian Wiegärtner
Musik
Patrick M. Schmitz
Schnitt
Ilana Goldschmidt
Darsteller
Paula Schramm (Sienna) · Raphael Vogt (Tyler) · Jochen Schropp (Oscar) · Angela Roy (Ginger) · Robert Giggenbach (Larry)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren